Schnuppertraining

Cool, dass du mit uns trainieren möchtest!

Diese Seite bezieht sich auf das Cross Country Training. Falls du dich für das 4Cross Training interessierst, kannst du unangemeldet am Montag um 18:30 Uhr zur BMX-Bahn in Dättnau kommen. Wenn du vorab über das Kontaktforumlar Bescheid sagst, schadet das nicht.

Das Schnuppertraining richtet sich an Kinder bis zum 9. Lebensjahr. Für die Aufnahme von älteren Kindern, die bereits in einem anderen Club trainieren oder eine andere Ausdauersportart betreiben, wendet ihr euch bitte über das Kontaktformular an uns.

Es gibt ein paar Dinge, die du vor dem Schnuppern im Cross Country Training wissen musst. Die haben wir hier kurz für dich zusammengefasst.

Ablauf Schnuppertraining

Das Schnuppertraining soll dir einen Einblick in unseren Trainings- und Wettkampfbetrieb ermöglichen. Andererseits erlaubt es uns, dich einzuschätzen und einer Gruppe zuzuordnen.

Der Ablauf ist wie folgt:

  • Wir bieten zwei Fenster pro Jahr zu jeweils drei Abenden zum Schnuppern an (vor den Frühlingsferien und nach den Sommerferien). Die Schnupper-Kinder nehmen möglichst an allen drei Abenden teil.
  • Beim ersten Training lernst du die wichtigsten Grundlagen. Danach schnupperst zwei bis drei Mal bei uns.
  • Falls dir das Training gefällt und du zu uns stossen möchtest, meldest du dich beim Head Coach (Simon Kunz, sport@the-fighters.ch)
  • Das Trainerteam bespricht die Gruppeneinteilung und meldet sich bei dir, ob wir einen passenden Platz haben.

Ausrüstung

Bike

Für das Training in unserem «Cross Country» Team brauchst du ein Mountain Bike. Ob Hardtail, Fully oder ganz starr ist dabei für den Moment nicht wichtig, solange es gut in Schuss ist.

Wichtig sind uns folgende Punkte bei deinem Bike:

  • Es muss gut funktionierende Bremsen besitzen
  • Die Pneus sollten mindestens noch den Abend überstehen
  • Anbauteile (z.B. Steckschutzblech) braucht es nicht

Ausserdem solltest du in den Frühlings- und Herbstmonaten ein funktionierendes Licht dabei haben.

Absolut ungeeignet sind Velos mit Rücktrittbremse.

Sicher ist es gut, wenn du dein Bike vorab bei einem Profi überprüfen lässt! Z.B. im Velogeschäft Hafner’s Rad in Wallisellen. (Er ist einer unserer Sponsoren).

Kleider

Das Training findet bei (fast) jeder Witterung statt, zieh dich entsprechend an – gegebenenfalls mit einem Regenschutz.

Bei Sturm findet kein Training statt.

Für den Start reicht ein Sport-Tenue. Wie z.B. im Schulsport mit Turn- oder Trekkingschuhen.

Protektoren

Obligatorisch ist der Helm! Handschuhe bieten einen guten Schutz für die Hände. Ansonsten brauchst du meist keine weiteren Protektoren. (Falls doch, weisen dich die Trainer zuvor darauf hin.) Ein Rückenprotektor schadet nie!

Verpflegung

Trinken

Bring einen Bidon mit Wasser mit. Am besten transportierst du den in einem Bidon-Halter am Velo. Du kannst auch einen Rucksack mitbringen, der stört aber eher.

Essen

Ungefähr um 19:00 Uhr machen wir 10 Minuten Pause. Da bietet es sich an, einen Riegel dabei zu haben.
Z.B. einen Farmer, es muss nichts Ausgefallenes sein.

Gut ist auch, wenn du vor dem Training etwas Kleines gegessen hast, damit du bis zur Pause um 19:00 Uhr durchhältst.

Wichtig: Die Trainer haben keine Verpflegung für die Kinder dabei. Bitte bringe wenn nötig selber etwas mit.

Treffpunkt

Für gewöhnlich besammeln wir uns beim Forsthaus:

Falls nicht, siehst du das im Jahresplan oder wirst vom Trainer informiert.

Um 18:00 Uhr geht es los!

Da es nicht notwendig ist, sich an- oder abzumelden: sei bitte pünktlich! Wir fahren spätestens um 18:05 Uhr los und warten nicht auf Nachzügler.

Die Verabschiedung ist um 20:00 Uhr, ebenfalls beim Forsthaus (sofern nicht anders kommuniziert).

Falls du noch nicht selbstständig anreisen kannst, schau bitte, dass dich jemand bringt und abholt.

Zum Schluss…

… freuen wir uns sehr, dich kennenzulernen und hoffen, dass dir das Training mit uns Spass machen wird!


To top